Daimler-Werk

Robotalized System für ein Daimler-Werk in Naberezhnye Chelny

Der Auftraggeber:

Unser Kunde ist ein weltweit agierender Anlagenbauer und Innovationstreiber in der Automatisierungstechnik. Seit rund 40 Jahren liefert das Unternehmen anspruchsvolle Lösungen für automatisierte Applikationen – Roboter inbegriffen. Das Unternehmen bietet eine große Bandbreite an innovativen Gelenkarmrobotern, die sich perfekt u. a. für Punkt- und Lichtbogenschweißen und viele andere Anwendungen eignen.


 

Die Aufgabe:

WR Logistics wurde beauftragt, insgesamt 70 Megatrailer und Planensattel zu organisieren, um das tonnenschwere Robotik-Equipment von Italien und Deutschland ins Daimler-Werk nach Naberezhyne Chelny in der Nähe von Kasan zu transportieren. In diesem Werk werden die Modelle Mercedes Benz Actros, Axor und Atego als Completely Knocked-Down Sätze (CKD) gefertigt.


 

Der Transport:

Bei diesem Auftrag handelte es sich im Großen und Ganzen um einen Routinejob, den WR Logistics ohne Komplikationen professionell durchführten. Unsere Spezialisten waren bei der Verladung anwesend und überprüften diese sorgfältig. Die Transporte selbst verliefen ohne Verzögerungen oder besondere Vorkommnisse. Per Track und Trace hat WR Logistics seinen Auftraggeber täglich über den Status Quo unserer Projektlogistik nach Russland informiert. Das Transportgut kam pünktlich und unversehrt in Naberezhyne Chelny an, so dass alle am Projekt Beteiligten rundum zufrieden waren.