Das BAG verzichtet auf die Beanstandung der ungültigen Berufskraftfahrerqualifikation

In Deutschland führt man zusätzliche Maßnahmen zur Vereinfachung der Kontrollverfahren für Berufskraftfahrer ein, um die Kontinuität der Lieferketten zu gewährleisten. Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) verzichtet vorübergehend auf die Verhängung von Sanktionen wegen mangelnder Qualifikation der Berufskraftfahrer.

Die Berufskraftfahrer-Qualifikation wird in der EU durch die Eintragung der Schlüsselzahl 95 im Führerschein bestätigt. Aufgrund der herrschenden Coronavirus-Pandemie können die Berufskraftfahrer eine erforderliche Weiterbildung derzeit nicht absolvieren und dadurch ihre Qualifikation nicht nachweisen. Daher werden die deutschen Behörden den Einsatz der Fahrer, die ihre Qualifikation nicht rechtzeitig verlängert haben, im Sinne des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes nicht beanstanden.

Dies gilt jedoch nicht für die Fahrer, denen eine erforderliche Berufskraftfahrer-Grundqualifikation fehlt. Diese wird nach wie vor durch erfolgreiche Ablegung einer Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer erworben.

WR Group setzt qualifizierte Fahrer für den Transport Ihrer Güter nach Russland und in die EAWU sowie in die entgegengesetzte Richtung ein, die Ihr Produkt von Tür zu Tür sicher und schnell liefern. Unsere erfahrenen Logistikspezialisten planen für Sie und begleiten außerdem den kompletten logistischen Prozess. Bei Fragen rufen Sie uns an unter +49 211 972683 50.